Elternarbeit

Gemeinsam mit dem Kollegium engagieren sich die Eltern in den Arbeitsgruppen, denn die Freie Waldorfschule Gera braucht Eltern, die bereit sind, das Schulkonzept aktiv mitzutragen und an der Weiterentwicklung mitzuwirken. Daher treffen sich Kollegium und Eltern regelmäßig, um Ideen, Erfahrungen und Probleme zu diskutieren.  
Viele der Eltern haben eine Lebenseinstellung, die sie für die Ideen der Waldorfschule offen sein lässt. Deshalb ist es für sie wichtig, die Idee in ihrer konkreten Umsetzung erleben zu können. 

Der eigentliche Schwerpunkt der Elternarbeit und allen Beteiligten ist unter dem Aspekt des gemeinsamen Lernens zu sehen. Nur auf diese Weise kann das Vertrauen in das gemeinsame Projekt und die Idee der Schule lebendig gehalten werden.

Was bisher geschaffen wurde:

  • Sanierung des Schulgebäudes
  • Sanierung des Hortgebäudes
  • Sanierung Turnhalle
  • Vorbereitung des Schuleinführungsfeiern
  • Vorbereitungen Tag der offenen Türen
  • ...

Auch Spenden für zahlreiche Projekte erhalten wir Dank der Unterstützung von Eltern, Verwandten und Frenden. So konnte wir schon Folgendes umsetzen:

  • Container für Gerätschaften für den Gartenbauunterricht
  • Sportgeräte
  • Ersatz Nestschaukel
  • Alarmanlage Schulhaus
  • Küche Hortraum
  • ...

Vorherige Seite: Ferienbetreuung
Nächste Seite: Organisation der Elternarbeit